Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien ist vor allem die Erzeugung von Strom aus Sonne, Wind und Biomasse in ländlichen Regionen im Aufwind. Aber wie steht es um die Energiewende in der Stadt? Welche Potenziale birgt der urbane Raum? Welche smarten Lösungen gibt es für hoch verdichtete Regionen, die kaum Platz für die Erzeugung bieten, die aber viel Energie verbrauchen? Wie werden sich die Stadtquartiere und die Art des Wohnens ändern? Kurzum: Wie gelingt die Energiewende in der Stadt? Anlässlich unserer Veranstaltung „Urban Energy Talks“ am 29. Juni 2017 widmen wir uns dem Thema ausführlich im Blog.

12.06.2017
vor 2 Wochen Windmüller:

Hallo Karin Aufhammer Ich teile ihre Meinung nur zum Teil. Ich sehe Kraft Wärme Kopplung oder auch Nahwärmekonzepte auf Biomasse Basis als ganz wichtigen Baustein in (...) mehr

mitdiskutieren 2