23.11.2017
vor 3 Wochen Windmüller:

Dem Artikel kann man 110% zustimmen. Es wäre ja schon viel erreicht, wenn es beim Thema Energiewende ein wenig Ehrlichkeit gäbe.Ein Beispiel: Alte Braunkohleblöcke wurden über (...) mehr

mitdiskutieren 1
12.09.2017
vor 3 Monaten Windmüller:

Um ehrlich zu sein, verstehe ich gar nicht, warum E Mobilität oder auch moderne Haushaltsgeräte mit smart ready Eigenschaften nicht viel stärker genutzt werden, um das Stromnetz (...) mehr

mitdiskutieren 1
13.12.2016
vor 9 Monaten Karin Aufhammer:

Der Plan, " die Kosten der Energiewende auf mehrere Schultern zu verteilen " erst bis 2050 zu verschieben , ist Augenwischerei im Dienste der Industrie und der (...) mehr

mitdiskutieren 1